• 01758069882 & WhatsApp
  • kurzer@onlinehome.de
  • Shop aktualisiert am 25.09.22
  • 01758069882 & WhatsApp
  • kurzer@onlinehome.de
  • Shop aktualisiert am 25.09.22

Brachypelma (Tliltocatl) albopilosum

Artikelnummer: 120953

ab 6,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-7 Tag(e)

Beschreibung

Brachypelma (Tliltocatl) albopilosum (sus)
Hier gab es einiges an Namensänderungen.
Die Endung sum oder sus habe ich oben gelassen, weise hier in der Beschreibung aber noch mal darauf hin.
Also ganz richtig und neu scheint der Namen Tliltocatl albopilosus zu sein.
(Kraushaarvogelspinne)
Diese beliebte Anfängerspinne kann ich jedem Einsteiger in der Vogelspinnenhaltung wirklich empfehlen. Die Spinne sieht durch ihre gekräuselten Haare wirklich niedlich aus. Ihr Charakter ist friedlich im Umgang und recht anspruchslos in der Haltung.

Artikelnummer: 120953

  • Verbreitung: Costa Rica (Mittelamerika)
    Durchschnittliche Körperlänge: 6-7cm
    Lebensraum: Boden (1:1 Gemisch aus Blumenerde & Terrarienhumuspreßziegelsubstrat)
    Fütterung: kleine Angelmaden; kleine Grillen; kleine Heimchen 1x in der Woche
    Substratfeuchte: stelleweise leicht feucht
    Aggressivität: nicht aggressiv
    Tagestemperatur: 25-27°C
    Nachttemperatur: um 20°C
    relative Luftfeuchtigkeit: 60-70%
    Empfohlene Terrariengröße (L,B,H): 40cmx30cmx30cm

Beschreibung:
Die Krausi ist einheitlich braun gefärbt. Ihre Beliebtheit verdankt sie der langen gekräuselten Haare und ihrem friedlichen Wesen. Brachypelmen stehen übrigens im WA 2 Status. Sie sind geschützte Tiere, brauchen aber in Deutschland seit dem 1.7.97 keine Citespapiere mehr. Ein Herkunftsnachweis des Händlers reicht den Ämtern aus. Brachypelmen werden eigentlich genügend nachgezüchtet, auf Wildfänge kann daher verzichtet werden. Höchstens bei Züchtern die wieder frisches Blut in ihre Zuchtfolge bekommen möchten sind ab und an Wildfänge angebracht. Ich habe einen guten Züchter von vielen verschiedenen Brachypelma-Arten und kann daher gute Nachzuchttiere dieser beliebten Gattung anbieten. Ein Kokon dieser Art enthält zwischen 600 und 900 Jungtiere.